Allgemein

Wenn Sie Fragen zu Ihrer Bewerbung oder anderen personalrelevanten Themen haben, können Sie uns gerne eine E-Mail an bewerbung[at]jaeger-ttc.com senden. Persönlich stehen Ihnen unsere Ansprechpartner im Bereich Human Resources Frau Julia Oberhagemann (Telefon: 0202 24 656 223), Anna Lorenz (Telefon: 0202 24 656 877) und Frau Viviane Wendt (Telefon: 0202 24 656 120) zur Verfügung. Wenn Sie Fragen zu einzelnen Stellenangeboten haben, steht Ihnen selbstverständlich auch der in der Stellenausschreibung angegebene Ansprechpartner zur Verfügung.

Bei einer Anstellung in unserem Unternehmen ist es sowohl möglich einen befristeten, als auch einen unbefristeten Vertrag zu erhalten. Grundsätzlich sind eine Verlängerung oder Entfristung bei guter Leistung möglich. Die Entscheidung hierüber trifft der jeweilige Fachbereich.

Ihr Einarbeitungsplan wird individuell auf Ihre Tätigkeit und Ihren Bereich zugeschnitten. Im Rahmen der Einarbeitung lernen Sie Ihre Hauptaufgaben und Aufgaben von Schnittstellen kennen. Dies schließt selbstverständlich das Kennenlernen des Unternehmens, sowie Ihrer Funktionsbereiche und die Ihrer neuen Kollegen ein.

Wenn Sie an einer Tätigkeit bei einer unserer Niederlassungen im Ausland interessiert sind, finden Sie auf unserer Website unter www.jaeger-ttc.com/kontakt/niederlassungen/ alle Standorte, an denen Jaeger vertreten ist.
Bitte informieren Sie sich telefonisch oder per Mail bei dem entsprechenden Standort über mögliche Vakanzen. Zudem finden Sie einige der Stellenausschreibungen auf unserer Homepage unter www.jaeger-ttc.com/menschen/offene-stellen/

Sofern in den Stellenausschreibungen nicht anders angegeben beläuft sich die wöchentliche Arbeitszeit auf 40 Stunden. Abhängig vom Unternehmensbereich gibt es bei Jaeger unterschiedliche Arbeitszeitmodelle. So gibt es in den Produktionsbereichen in Abhängigkeit vom Bereich Tagschicht-, Zweischicht-, Dreischicht- und Kontischicht-Modelle sowie in den Verwaltungsbereichen Regelarbeitszeiten von 7:30 Uhr bis 16:15 (ausgenommen freitags von 7:30 Uhr bis 15:00 Uhr).

Der jährliche Urlaubsanspruch bei einer Vollzeitstelle beträgt 30 Arbeitstage.

Bewerbung

Zu einer vollständigen Bewerbung gehören:

  • Anschreiben (mit den Hintergründen, die Sie dazu bringen sich auf genau diese Stelle und in unserem Unternehmen zu bewerben)
  • Lebenslauf (mit den wichtigsten persönlichen Daten, allen Stationen Ihres schulischen Werdegangs, Ihrer Ausbildung und Ihren beruflichen Erfahrungen)
  • Ggf. Zeugnisse (Schulabschlusszeugnis, Ausbildungszeugnis, akademisches Abschlusszeugnis, Praktikums- und Arbeitszeugnis)
  • Zusätzliche Zertifikate (Fremdsprachen, Führerschein/Staplerschein, Weiterbildungen etc.)
  • frühestmöglicher Eintrittstermin bzw. aktuelle Kündigungsfrist
  • Gehaltsvorstellungen (brutto/Jahr in EUR) – Ausnahme: Auszubildende

Die Bewerbung adressieren Sie bitte an die in der Stellenausschreibung angegebene Kontaktperson. Wenn Sie Ihre Bewerbung bei uns einreichen möchten, nehmen wir diese gerne per E-Mail unter bewerbung[at]jaeger-ttc.comentgegen. Bewerbungen, welche in Papierform bei uns eingehen, nehmen wir nicht entgegen und senden diese an den Absender zurück.

Alle Dokumente Ihrer Bewerbung reichen Sie bitte im PDF-Format (max. 10 MB) ein.
Aus Sicherheitsgründen werden Dokumente in anderen Formaten (z. B. OpenOffice, Word, Pages) und auch Verlinkungen zu Dokumenten nicht von uns geöffnet und im weiteren Bewerbungsverfahren berücksichtigt.

Bitte achten Sie auf die Vollständigkeit und Richtigkeit Ihrer Dokumente und Angaben und kontrollieren Sie vor Absendung noch einmal, ob alle Unterlagen angehängt wurden.

Senden Sie bitte nur vollständige Bewerbungsunterlagen und keine Kurzprofile zu. Diese können im Bewerbungsprozess leider nicht berücksichtigt werden. Ebenso verwenden Sie bitte keine Verweise auf Websites oder Social Media Profile um sich bei uns zu bewerben (bspw. „Meine Unterlagen finden Sie unter…“)

Alle auf unserer Homepage ausgeschriebenen Stellen sind als vakant zu betrachten und werden sobald Sie besetzt wurden aus den „offenen Stellen“ entfernt.
Sollten Sie sich nicht sicher sein ob eine Stelle, die Sie auf einem Stellenportal (bspw. Stepstone, Arbeitsagentur, …) gefunden haben, noch aktuell ist, überprüfen Sie vorsichtshalber ob die Stelle auch auf unserer Homepage noch zu finden ist.

Wenn Sie sich für mehrere ausgeschriebene Stellen interessieren, dürfen Sie uns natürlich auch mehrere Bewerbungen gleichzeitig zukommen lassen oder in Ihrem Anschreiben vermerken, für welche Stellen Sie sich interessieren. Wir werden dann die Prüfung Ihrer Unterlagen und Qualifikationen für alle in Frage kommenden Stellen vornehmen.

Sollte keine für Sie passende Stelle in unseren vakanten Stellen für Sie zu finden sein, haben Sie die Möglichkeit uns per Mail eine Initiativbewerbung zukommen zu lassen. Bitte beachten Sie, dass Sie den Bereich oder Beruf angeben für den Sie sich interessieren. Wir werden dann prüfen, ob es kurz- oder mittelfristig in unserem Unternehmen eine Einsatzmöglichkeit gibt, die Ihrer Vorstellung und Qualifikation entspricht.

Nachdem Sie uns Ihre Bewerbung haben zukommen lassen, erhalten Sie von uns eine Eingangsbestätigung. Wir werden Ihre Bewerbungsunterlagen sorgfältig auf den möglichen Einsatz in unserem Unternehmen prüfen. An dieser Entscheidung sind verschiedenen Stellen in unserem Unternehmen beteiligt. Wir bitten Sie daher um Verständnis, dass der Auswahlprozess einige Zeit in Anspruch nehmen kann.

Die Bearbeitungsdauer ist abhängig vom Bewerbungsaufkommen auf die jeweilige Vakanz, ebenso von Feiertagen und den jährlichen Betriebsferien. Wir geben uns große Mühe Ihnen innerhalb von 3 Wochen eine Antwort zukommen zu lassen. In Ausnahmefällen kann der Auswahlprozess auch mehr Zeit in Anspruch nehmen. Selbstverständlich können Sie sich in diesem Fall gerne telefonisch nach dem Stand Ihrer Bewerbung erkundigen.

Wenn Sie uns mit Ihrer Bewerbung von sich und Ihren Qualifikationen für die Stelle überzeugen konnten, erhalten Sie standardmäßig eine Einladung zu einem Vorstellungsgespräch von uns. Diesem folgen ein oder mehrere Schnuppertage im Unternehmen, die Ihnen und uns die Möglichkeit geben sollen sich noch besser kennenzulernen. Nach dem Schnuppertag trifft der entsprechende Fachbereich die finale Entscheidung.
Die Eignung für eine Ausbildungsstelle zum Industriekaufmann/ zur Industriekauffrau wird im Rahmen eines Assessment Centers ermittelt, nach welchem die Entscheidung zur Einstellung getroffen wird.

Ihre Daten werden in unserem Hause in hohem Maße vertraulich behandelt und nur für die Dauer des Bewerbungsprozesses bei uns aufbewahrt. Im Falle einer Zusage werden Ihre Bewerbungsunterlagen (und alle weiteren erfassten Daten zu Ihrer Person) der Personalakte beigefügt. Im Falle einer Absage werden alle von Ihnen zugesendeten Unterlagen und zu Ihnen erfassten Daten vernichtet (oder im Falle einer postalisch eingegangenen Bewerbung an Sie zurückgesendet).

Ausbildung

Der Ausbildungsbeginn bei der Gebrüder Jaeger GmbH ist jedes Jahr zum 01. August. Die zu besetzenden Stellen für das jeweils nächste Ausbildungsjahr können Sie ab ca. Oktober/November auf unserer Homepage unter „Menschen – offene Stellen“ finden.

Wenn Sie sich bei uns erfolgreich für den Ausbildungsberuf der Industriekauffrau/ des Industriekaufmannes bewerben, werden Sie von uns zu einem Assessment Center eingeladen. Hierbei handelt es sich um einen Auswahltag, an dem Sie einzeln und in Gruppen Tests und Aufgaben bearbeiten. Diese werden dann von uns zur Einschätzungen Ihrer persönlichen und fachlichen Eignung für den zu besetzenden Ausbildungsplatz ausgewertet.

Alle Auszubildenden der Gebrüder Jaeger GmbH erhalten bei uns eine einheitliche Ausbildungsvergütung, welche gestaffelt über die Dauer der Ausbildung monatlich gezahlt wird:

  • 1. Jahr:    850,00€
  • 2. Jahr:    950,00€
  • 3. Jahr:    1.100,00€
  • 4. Jahr:    1.150,00€

Zu der Vergütung kommen auch für die Auszubildenden zusätzliche freiwillige Leistungen des Arbeitgebers, wie bspw. eine monatliche Gutscheinlösung, eine betriebliche Altersvorsorge und ein 13. Gehalt sowie Urlaubsgeld hinzu.

Je nach Ausbildungsberuf finden am Ende der Ausbildungszeit schriftliche, mündliche oder praktische Abschlussprüfungen statt. Die praktische Prüfung bezieht sich hierbei auf das angewandte Fachwissen der Ausbildungsabteilung. Bei den schriftlichen und mündlichen Prüfungen wird grundsätzlich die Fachkenntnis über die Zielabteilung sowie allgemeine Ausbildungsinhalte des jeweiligen Berufs abgefragt.

Während der Ausbildung bei Jaeger sind alle Auszubildenden abwechselnd im Unternehmen und in der Berufsschule. Abhängig vom Ausbildungsberuf findet die Berufsschule in Blockphasen oder wöchentlich statt. Die dort theoretisch vermittelten Inhalte können während der Zeit im Betrieb angewendet und so vertieft werden. Bei Fragen bezüglich des Lehrinhalts steht natürlich auch der Ausbilder bzw. Ausbildungsbetreuer der jeweiligen Abteilung zur Verfügung.

Ziel unseres Unternehmens ist es, unsere Auszubildenden während ihrer Lehrzeit bestmöglich zu unterstützen und zu fördern. Ein sehr guter Abschluss soll für den zukünftigen Weg qualifizieren. Alle unsere Auszubildenden werden nach Ihrer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung für 6 Monate im Unternehmen übernommen. Im Regelfall bleibt das Arbeitsverhältnis auch nach dieser Zeit weiter bestehen. Die gewerblichen Auszubildenden beginnen ihr Arbeitsverhältnis dann in der Abteilung, in welcher sie ihre Ausbildung abgeschlossen haben. Die kaufmännischen Auszubildenden haben bereits während der Ausbildung die Möglichkeit, sich hinsichtlich ihrer gewünschten Zielabteilung zu orientieren.

Unseren Auszubildenden stehen pro Jahr 30 Tage Urlaub bei einer 40 Stunden Woche zu.

Die zu besuchenden Berufsschulen richten sich nach dem jeweiligen Ausbildungsberuf:

TYPSCHULEORT
Industriekaufleute:Berufskolleg für Wirtschaft und VerwaltungRemscheid
Fachlagerist/Fachkraft für Lagerlogistik:Berufskolleg für Wirtschaft und VerwaltungRemscheid
Fachinformatiker für Systemintegration:t.b.d.
Maschinen- und Anlagenführer Textiltechnik & Textilveredlung, Produktionsmechaniker Textil, Produktveredler Textil:Textilakademie NRWMönchengladbach
Verfahrensmechaniker Kunststoff- und Kautschuktechnik:Berufskolleg Werther BrückeWuppertal
Mechatroniker:Berufskolleg am HaspelWuppertal

Ansprechpartnerinnen Deutschland

Vivianne Wendt

Personalleitung
bewerbung@jaeger-ttc.com
0202 24656-120

Julia Oberhagemann

Personalreferentin Deutschland
bewerbung@jaeger-ttc.com
0202 24656-223

Anna Lorenz

Personalreferentin Deutschland
bewerbung@jaeger-ttc.com
0202 24656-887

Ansprechpartnerin Österreich

Silke Maria Grüßer

Personalwesen
silke.gruesser@jaeger-ttc.com
+43 3682 24262-60